Veraenderung!

Hallo ihr lieben Leute,

Ich weiss ja nicht ob ich noch auf meinen Blog kommt, denn ich habe in den letzten Wochen nicht so viel rein geschrieben.

Aber ich habe gerade wieder Zeit gefunden, in Graphic Arts,mal wieder nichts zu tun!

Ich hab letztes Wochenende meine Gastfamilie gewechselt. Ich wohne jetzt bei meiner Freundin Heather Knutson. Es macht super viel Spass und ich langweile mich nicht mehr so viel wie davor. Ausserdem ahbe ich jetzt noch 2 kleinere brueder Wyatt and Brett. Und meine gastmutte rist auch Super nett und lustig Sie erlaubt mir auch sehr viel mehr zu machen und das macht mir dann auch schon wieder mehr Spass!

Ich weiss nicht ob ich schon erzaehlt habe wann ich wieder zurueck ins Gute Alte Deutschland komme, es ist am 12.6. ein Sonntag um 7.35 Uhr, ich erwarte euch alle am Flughafen!! :P

Ich kann kaum drauf warten wieder zurueck zukommen, aber ich werde hier die Leute auch super gerne vermissen und ich vorallem die leichte unbeschwerte Schule! 

Generll gibt es sonst nichts Neues, ausser meiner Gastfamilie. Ich hab immernoch sen selben Alltag mit einem grosseren Spassfaktor

Ich vermisse euch Leute!!!

<3

 

1 Kommentar 18.3.11 18:39, kommentieren

Werbung


Lang ist es her.

Hallo ihr Lieben,

Ich hab seit ner Ewigkeit Nichts mehr hier reingeschrieben, wel ich einfach keine Zeit mehr finde, was sehr Positiv ist :Pi

Aber jetzt sitze ich gerade in Graphic Arts und hab nichts zutun... Es ist viel passiert. Das erste Semster ist seit 3 Wochen um, dass heisst ich hab alle meine Finals hinter mir!

Die Finals werden nach jedem Halbjahr geschrieben, dass sind Tests die 2 Stunden lang gehen und den ganzen Stoff vom Halbjahr wiederholen... Aber natuerlich immer noch Multiplechoice tests

Heute ist Packers Pink Out Day, d.h. jeder traegt pink und das ist alles gegen Krebs.. Ich trage natuerlich alles in Pink Von Kopf bis Fuss

Die erste Woche vom 2. Semster war Snowweek, d.h. Jeden Tag gab es wieder ein Motto tag in der Schule und Wettbewerbe. Und am Freitag war dann ein so genanntes Pep fest! Die sind immer recht lustig.. Dieses mal wurden aus jedem Jahrgang die Erstplazierten aufgefordert die Wettbewerbe zu wiederholen, also haben wir uns in der Turnhalle, Gewuerzgurken weitspuken, Hulla Hup, Spam wettessen und Scooter racing angeguckt :P

In einer Woche ist nun Basketball vorbei Und werde dann am 14.Feb. mit Softabll anfangen, Baseball fuer Maedels... Da bin ich mal sehr gespannt

Um ehrlich zu sein faellt mir jetzt nicht mehr viel ein, alles ist zum Alltag geworden und  ich werde die Zeit hier vermissen aber ich kann kaum darauf warten wieder nachhause  zukommen!

Achja... So wie es aussieht komme ich am 12.6. zurueck

Hab euch alle lieb!

 

1 Kommentar 17.2.11 19:46, kommentieren

Pannen!

Erst mal leibe gruesse an mein lieblings Land

Ja, wie immer kann es Sarah nicht lassen sich zu blamieren.. Ob es in deutschland oder in Amerika ist :P

Biologie ungefaehr jetzt schon nen Monat her, hatten wir ein Projekt in dem wir aus Plastikflaschen ein Organismus gebaut haben. ich und mein Lab partner, hatten ein 10Liter Behaelter mit Steinen, Unterwasser Pflanzen, Fischen und ner Schildkroete.. nach 2 Tagen sind uns 2 von 4 Fischen gestorben! Mein Lab partner war nicht da, daa heisst ich musst die toten Fische aus dem Wasser holen.. Mein leibe Biologie Lehrer meinte, dass ich da smit meinen Haenden machen soll... Aber das war mir dann doch zu ekelhaft. Also hab ich ein Stift genommen und den Fisch versucht am Rand des Behaelters raus zuholen... Das hat bis zum Rand gut geklappt, aber als dann Sarah Bickel den Fisch mit dem Papier abfangen wollte, hat sie es irgentwie geschafft den Fisch im hohen Bogen durch das ganze Klassenzimmer zu schnipsen.. Ja das gelaechter war gross und mein Kopf root

 Dann hatten wir eine Pizza Pasta Party mit unserem Volleyballteam. Wir sind nach dem wir gegessen hatten raus und haben Volleyball gespielt. Der Ball ist dann irgentwann zu weit weggeflogen und auf ner Wiese gelandet.. (Der Rasenspraenger war an) Also ist Stephs kleine Schwester zu der Wiese gerannt aber hat sich nicht getraut den Ball da rauszuholen. Haha also ist Sarah losgerannt wollte denn Ball holen, in dem Moment ist die kleine Schwester mir entgegengerannt, ich hab es nicht gesehen.. Ich hab sie komplett umgerammt und wir sind beide im Rasenspraenger gelandet... Ja wir waren von oben bis unten Pitsche Patsche Nass!

Und meine absolute lieblings Story war an Halloween... Ich bin zu nem Freund, der war aber noch beio nem Freund, also hat mich sein Vater zu dem freund gefahren.. Nur leider hatten wir die falsche Adresse, also stand ich dann vorm falschen Haus... (Das wusste ich nur noch nicht) Also ist hat Sarah Bickel geklingelt und nach Easton gefragt.. der mann an der Tuer, Ja klar der ist Unten, komm rein! Ich rein, runter in den Keller und dann sass da ein fremder Mensch.. ich nur: Who are u? und er so: Ethon and who are u? und ich dann so Sarah... Ich wusste nicht was ich machen sollte.. also hab ich mich einfach hingesetzt und hab mit ihm Football geguckt xD Dann hat mich Easton angerufen und gefragt wo ich den sei... Und ich nur so, ja in nem Haus in nem Keller und guck Football und er ist nur total ausgerastet und hat sich Sorgen gemacht, weil er dachte ich waer bei komischen menschen zuhause... :P Aber nein das Haus war super schoen und gross mit Pool, also ich hab mich Pudelwohl gefuehlt Aufjedenfall bin ich dann hoch zu dem mann und hab ihm einfcah mein Handy gegeben, die haben das dann geklaert und der mann hat ihn dan nabgeholt und dann mich abgeholt und zu Easton nachhause gefahren xD Spaeter hab ich dann herraus gefunden, dass der Junge auf meine Schule geht und auch noch ne grosse Schwester auf meiner Schule hat. Und da die Amis nicht ihren Mund halten koennen, wusste es dann doch die halbe Schule...! PEINLICH!

Naja.. Leben geht weiter... Und sonst laeuft auch alles gut! basketball training hat jetzt angefangen! Und es ist super anstrengent! Wir rennen und sprinten 3 Stunden durch und das 5 Tage die Woche :O

Hab euch alle lieb! ♥

19.11.10 19:53, kommentieren

Mall of America

Hey ihr Lieben!

Es ist wieder soweit, Sarah Bickel schafft es entlich mal wieder einen Blogeintrag zuschreiben

Heute ist Veteran's Day, d.h. das alle die mal in der military waren, können Morgens, Mittags und Abends in die Schule kommen und gratis Essen bekommen.... Ja Amis haben schon komische Ideen ,)

Letztes Wochenende war ich in der Mall of America, das ist ein riesen Einkaufzentrum, das größte in ganz Amerika, wenn nicht sogar in der ganzen Welt.

Im Zentrum des Einkaufzentrums ist eine Art Freizeitpark mit Achterbahnen und dem ganzen Kram, dann gibt es einen Teil nur mit Restaurants und anderem leckerem Essen!

Und natürlich noch tausend von tollen Geschäften. Ich war 5 Std. da und habe nicht annähernd alle Geschäfte gesehen.... Das heißt noch ein Grund mehr um nochmal dorthin einkaufen zu gehen

Dann war ich im besten Restaurant, dass ich je gesehen habe! Im Rainbowforest Restaurant, Alles war dort von oben bis unten wie ein Dschungel eingerichtet. Mit Dschungelplätzen und Dschungeltieren Die Bedienung hatte so coole Safarianzüge an! Ach ja... und das Essen war auch gut. Ich hatte ein Chicken Salas Sandwich, habe aber erst als ich das Essen gesehen habe, heraus gefunden, dass das Sandwich nicht aus Toast bestanden hat sondern aus Croissant... Das kommt davon, wenn man nicht gründlich alles durchliest :P Aber naja. Das war mal was Neues und hat auch super gut geschmeckt

Und dann diese super tollen vielen Geschäfte! Die haben dort viele Abercrombie&Fitch Geschäfte mit super tollen Models, die davor stehen... Natürlich ist Sarah erst mal hin und hat ein schönes Foto mit ihm gemacht

Mh... was gibt es noch Neues!? Achja.. Mein Handy hat jetzt komplett den Geist aufgegeben. An die die es nicht mitbekommen hatten, ich hab es klugerweise irgendwie ins Klo fallen lassen -.-

Nächstes Wochenende werden wir fürs Wochenende noch ein zweiten Austauschpartner dazu bekommen, ich hoffe wir bekommen ne Deutsche, dann bin ich unter meines Gleichen Dann werde ich Samstag was mit 2 Freunden machen und Sonntag ist ein Essen mit allen Austauschpartnern hier in der Nähe...

Achja... Und Halloween! Haha das war super lustig. Ich bin mit Freunden Trick or Treating gegangen (Süßes oder Saures) und danach war ich bei nem Freund nen Horrorfilm gucken und Sarah konnte es mal wieder nicht lassen, sich super zu blamieren... Aber das ist jetzt eine andere Sache. Werde nämlich am Wochenende einen neuen Eintrag machen, mit allen Sarah Panne hier in der Ferne.

Und der tolle Halloween Abend endete damit, dass Sarah in ihrem Bett saß und die Hälfte ihrer ergatterten Süßigkeiten verputzt hat.. und morgens aus dem Bett gerollt ist :P

Hab euch alle Lieb und Vermisse euch! ♥

 

1 Kommentar 12.11.10 03:15, kommentieren

Homecoming Week!

Es ist unvorstellbar, wie die Homecoming Week hier in den USA so abläuft... Aber ich versuche euch einen kleinen Einblick zu verschaffen!

Zuerst gibt es in dieser Woche jeden Tag ein anderes Motto...        Montags kommen echt ALLE Schüler in Pyjama in die Schule von normalen Schlafanzügen bis zu Strampelanzügen :P

Dienstags war Twinsday. Man hat sich ein Partner gesucht und sich als Zwillinge verkleidet... Es gab auch ziemlich verrückte Dinge.

Mittwoch war Dress-Up Day, jeder hat sich schick gemacht.. Ein paar Jungs kamen sogar mit Anzug und Krawatte in die Schule... Außerdem wurden am Mittwoch noch Homecoming Queen und King gewählt! King und Queen müssen die ganze Woche mit deren Krone durch die Gegend laufen und werden von jedem Mitschüler zu jeder Zeit bejubelt und gefeiert! Außerdem sitzen sie bei jedem Treffen in der Aula auf Thronen.

Donnerstag war der beste Tag! Battle of Connect! Einen heiden Spaß! Jede Stufe hat eine Farbe: Freshmens (9. Klässler) tragen Orange, Sophmal (10. Klässler) tragen Grün, Juniors (11. Klässler) tragen Blau und Seniors (12. Klässler) tragen Schwarz. Dann kreiert sich jede Klasse ein T-Shirt für die Klassen Wettkämpfe. Es gibt verschiedene Spiele die man spielen kann, Jede Klasse spielt 5 Spiele, unsere Spiele waren Lieder erraten, Eierlaufen (mit Löffel und Ei, ein langen Parcour entlang), Wasserbombe zum Partner werfen ohne das sie runterfällt oder platzt (die Distanz wird immer weiter, wer als letztes übrig bleibt hat gewonnen), Pinguard (Das ist wie Völkerball plus noch, dass jedes Team ein Bowlingpin zu beschützen hat, wenn der Pin umfällt hat man verloren) und das letzte Spiel war noch ein Parcour... Es gab noch viel mehr Spiele!

Meine Klasse ist in 2 Spielen 1. geworden, in 2 Spielen 2. geworden und in einem Spiel 3. man bekommt dann Punkte und die werden zusammen gezählt.... dann gibt es eine riesen Feier in der Aula, sie heißt Pop-Fest und dann werden die Ergebnisse preisgegeben... (Wie jedes Jahr haben die Seniors gewonnen, aber erschrockener und peinlicherweise haben die Sophtmals gegen uns Juniors gewonnen und sind 2. geworden -.-)

Haha aber am besten ist eigentlich die ganze Stimmung es wird nur gegrölt, gefeiert und  gelacht. Jeder Schüler ist total verrückt gekleidet mit ihren Farben und haben Kriegsbemalungen im Gesicht ! Dies ist auf jeden Fall etwas, was man in deutschen Schulen einrichten sollte

Freitag hat jeder Schüler die Farben der Schule getragen und es gab nach der Schule eine riesen Parade durch die Stadt (das ist ungefähr wie unser Faschingsumzug nur dass es die Schüler der Schule machen, es gibt auch diese Faschingsumzugswagen und es werden Süßigkeiten geschmissen)

Und Samstag war dann der Homecoming Dance!                        Auch ein riesen Spaß, der Tanz findet in der Schulturnhalle statt, alle sind super gut gelaunt und aufgestylt wie in den amerikanischen Filmen, nur wird hier auch sehr anders getanzt :O                       Haha. besonders die Dunkelhäutigen, wie die ihren Body shaken können, dass finde ich ja schon wieder total unangenehm... Aber gut war auch mal lustig mit anzusehen :D

Mhh... Ja die Woche war sehr anstrengend für mich. Besonders der Samstag, da ich schon um 5am aufstehen musste weil ich ein Volleyballturnier hatte, bin dann um 5pm wieder gekommen, hab mich schnell fertig gemacht und bin dann zu meiner Pre Homecoming Feier gegangen, danach zum Dance und war dann erst um 1am zuhause... Also war ich ganze 20 Std aktiv :O Und bin dann todmüde ins Bett gefallen 

Mhh.. Ich hoffe ich hab alles erwähnt. Aber wenn ich jetzt schon wieder darüber nachdenke, hab ich die Hälfte vergessen..

Aber ich muss jetzt ins Bett. Bin zu müde! Und morgen wieder Schule bis um 6 Uhr! Yeaahh! -.-

Alles die das lesen, müssen jetzt ans Fenster gehen und liebe Grüße von mir an Frankfurt aus dem Fenster schreien     Ich vermisse meine Lieblingsstadt!

 

2 Kommentare 4.10.10 06:00, kommentieren

Ein neuer Tag in Amerika..

Heute war mein erster Schultag!

Aber erst muss ich noch vom letzten Wochenende erzählen, ich war mit Amie und kellie (steve's töchtern) und ihren boyfriends und Zane (der kleine Sohn von Amie) auf der State fair!

Die State fair ist sowas wie die Dibbemess in Frankfurt nur tausend mal größer und besser :P Mit meinen Familienmitgliedern kommt man natürlich nicht zum Achterbahn fahren oder so, sondern man klappert einen Essensstand nach dem nächsten ab :D

Das hat Sarah gefallen und hat erst mal 25$ nur für gutes amerikanisches Essen ausgegeben! Sarah hat ein Cheeseburger mit Chips, Turkey, die geilesten Cookies der Welt, Curley Fries, Cream Puffs, Alligator, Corn, Malt und Taffys gegessen! Achja und eine ganze Menge von den aller besten Donauts der Welt! Danach gings mir erst mal nicht mehr so gut.. aber ich hab gut mit den viel fressenden Amis mitgehalten Es war ein sehr schöner und kalorienreicher Tag :D

Jetzt kommen wir auch schon zu meinem ersten Schultag! Er war sehr aufregent... Sarah musst erstmal vor rund 1200 Schülern auf die Bühne in der riesen Aula und wurde vorgestellt :O Ein merkwürdiges Gefühl wenn man von so vielen Menschen angeklotzt wird..

Nachdem ich das überstanden hatte, hat Sarah versucht ihren Locker und ihre Classes in dem riesen Schulgebäude zufinden. Leider immer ohne Erfolg, aber da man von allen Schülern auf dem Korridor begrüßt wird, kann man leicht um hilfe bitten und konnte dann noch alles finden, auch wenn man dann nicht immer Pünktlich zum Unterricht erschienen ist oder garnicht :P

Nachdem dann der aufregende Schultag um 3:00pm beendet war musste ich direkt zum Volleyball training und war erst um 6:00pm zuhause. Das ist ja alle snoch schön und gut aber da man ja was lernen soll, musste ich mich am ersten Schultag Hausaufgaben in Anatomy&Physiology machen! :O

Trotz allem ist es hier super cool, man hat Spaß an der Schule! :D

xoxo sarah

 

1 Kommentar 8.9.10 04:39, kommentieren

Ein bisschen mehr von der weiten Welt endecken ;)

HUHU ihr lieben

Ich weiß jetzt warum man in Amerika soo fett wird :P Das Essen hier ist einfach mega geil! Die Burger sind riesig und schmecken richtig gut Am bessten ist aber americanisches Eis! Ich könnte das Tag und NAch verspeisen!

Gestern Abend bin ich mit meiner Family um 10 pm in ein lecker lecker Eisladen gegangen und ich habe ein riesen Eis bekommen mit 3 verschiedenen Schoko sorten + Brownie stückchen SEHR GUT!

Am Freitag war ich auf nem Sleep-over von meinem Volleyball Team! Die Mädels sind alle mega nett Jeder hat was zu essen mitgebracht und Sarah hat ordentlich reingehauen. :P Ich hab alles querbeet durchproboiiert, es gibt einfach so verrückte Sachen zu essen, die verdammt gut schmecken

Was ich noch feststellen musste, war dass Amerikaner garkeine Ahnung von Deutschland haben :P "Do you have cows in Germany?" :O

haha!

 

 

 

29.8.10 20:23, kommentieren